Prof. Rainer Tempel - Musikalischer Leiter des Jugendjazzochesters Baden-Württemberg
Rainer Tempel (*1971) trat 2013 die Nachfolge des langjährigen Leiters Prof. Bernd Konrad an.
Am Fuße der Schwäbischen Alb kam Tempel als 16-jähriger Pianist an der Jugendmusikschule Steinlach zum ersten Mal mit dem Klangkörper Big Band in Berührung - und ist diesem bis heute treu geblieben. Nach einigen Jahren in der Uni Big Band Tübingen nahm Tempel sein Jazzklavierstudium in Nürnberg auf und gründete 1997 die Rainer Tempel Bigband. Seither verbreitete sich Tempels Musik auf nahezu alle bedeutenden Ensembles in Deutschland wie die Bigband von hr, Rias, SWR und NDR, aber auch etliche freie professionelle Bands., wie Burgess Bigband, Sunday Night Orchestra oder Bigband Blechschaden. Und schon seit den ersten Tagen seines Berufslebens als Bandleader gehört auch der Nachwuchs- und Amateurbereich zu Tempels Arbeitsgebiet.
Rainer Tempel war zunächst Professor für Jazzkomposition und Bigband an der Musikhochschule Luzern (2001-2010), seit 2007 lehrt er in Stuttgart. Workshops und Kurse führten ihn an die Musikhochschulen von Bern, Zürich, Graz, Dresden und Weimar. Von 2006-2013 war er musikalischer Leiter des Zürich Jazz Orchestra.
Seine erste Begegnung mit dem Jugendjazzorchester Baden-Württemberg hat der heutige Leiter in weniger guter Erinnerung: überrascht vom hohen Niveau des Orchesters gab der damals 19-Jährige nach einem Tag enttäuscht auf ...




(Bild: Immo Klink)